Kreisjugendtreffen 2019

Zuerst stellten sich 19 Solisten und Duos der Jury zur Bewertung

bereits am Vormittag herrschte reges Treiben in Seedorf. Und niemand musste ohne Medaille oder Pokal nach Hause gehen.

 

 

 

 

Nachmittags startete dann der Orchesterwettbewerb in der Elementarstufe mit unseren Tastenhüpfern, sie erspielten sich den 3. Platz und die Höchstnote hervorragend

 

 

Danach folge in der Mittelstufe  die Tastenbande, auch sie überzeugten und erreichten die Tageshöchstpunktzahl bei den Orchestern und die Note hervorragend

 

 

In der Oberstufe überzeugte das Jugendorchester und erspielte sich den Titel Kreismeister 2019.

 

 

 

 

 

Michelle und Lukas erspielten sich am Keyboard und Solo AK V den Kreismeistertitel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mia erreicht die Höchstpunktzahl

Wow, Mia erreicht die Höchstpunktzahl 25

Auszug aus dem Schwabo
Entschlossenheit, Konzentration, die Liebe zur Musik, Ausdauer und fleißiges Üben, das Einschätzen der eigenen Fähigkeiten und im Besonderen eine qualifizierte Ausbildung führten laut Pressemitteilung bei zwei Schülerinnen der Musikschule Dunningen am vergangenen Wochenende beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ zu hervorragenden Preisen.

Mia erfolgreich bei Jugend musiziert

Bereits seit einigen Jahren erhält  Mia Schmid von unserem Dirigenten und Ausbilder Uwe Rapp Akkordeonunterricht, zusätzlich spielt sie noch in verschiedenen Schüler- und Jugendorchester mit. Beim Regionalwettbewerb in Schramberg erspielte sie sich in ihrer Altersklasse einen 1. Preis (24 P) mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Wir freuen uns über unsere erfolgreiche Solistin! 

Jahreshauptversammlung

Im Sportheim fand am 11. Januar die Jahreshauptversammlung statt. Nach eindrucksvollen Berichten zu den Geschehnissen des vergangenen Jahres (Dirigent, Vorstand, Kassier) konnte Bürgermeister Moser den seitherigen Vorstand und Ausschuß entlasten. Bis auf Silke Seifried kandidierten alle Mitglieder in diesem Gremium erneut und wurden auch wiedergewählt.

Silke wurde mit herzlichem Dank und einem kleinen Geschenk nach 11-jähriger Tätigkeit im Ausschuß verabschiedet.

Das Jugendensemble ersetzt die Orgel

Bereits dreimal in diesem Jahr hat das Jugendensemble den Gottesdienst in der Kath. Kirchengemeinde St. Markus in Eschbronn-Mariazell musikalisch gestaltet, ein weiterer Einsatz war in der Christuskirche in Eschbronn-Locherhof. Dirigent Uwe Rapp arrangierte jeweils die Choräle und  das Vor- und Nachspiel für das Jugendensemble.

Nach dem Gottesdienst gestern gab es von den dankbaren Besuchern herzlichen Applaus.