Großer Erfolg beim Bundesentscheid des Akkordeon-Musik-Preises in Bruchsal

Im vergangenen März 2018 fand der Landeswettbewerb für Baden-Württemberg im Gymnasium in Schramberg statt. In der Kategorie Akkordeon-Standardbass qualifizierten sich Lisa Koblitz (Dunningen), Lara-Sophie und Lena-Marie Schmid (Hardt) sowie Elias und Mia Schmid (Hardt) von unserem Orchester Locherhof für die Teilnahme beim Bundesentscheid in Bruchsal.
Vom 31.05.2018 bis 03.06.2018 fand der Finalwettbewerb des Akkordeon-Musik-Preises in Bruchsal statt.  Wochenlanges, fleißiges Üben zahlt sich aus statt. Bei dem Wettbewerb waren die besten Nachwuchstalente Deutschlands zu hören.
Mia Schmid erspielte sich mit ihrem Solovortrag in der Altersgruppe der 11 und 12 jährigen das Prädikat ausgezeichnet. Im Duovortrag der Altersgruppe der 13 und 14 jährigen erreichte Mia Schmid zusammen mit ihrem Bruder Elias Schmid ebenso das Prädikat ausgezeichnet. Die Geschwister Lara-Sophie und Lena-Marie Schmid erreichten mit ihrem Duo ebenfalls das Prädikat ausgezeichnet.
Lisa Koblitz erspielte sich in der Altersgruppe der 16 und 17 jährigen das Prädikat ausgezeichnet und konnte sich über den 3. Platz in ihrer Altersgruppe freuen.
Musiklehrer Uwe Rapp freute sich mit seinen Musikschülern über den großen Erfolg. Die Teilnahme an einem solch großen Wettbewerb Schüler in ihrer weiteren Ausbildung immer ein großes Stück weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.